Christian Nürnberger: Die verkaufte Demokratie

18. März 2015

Er war der perfekte Kandidat: Christian Nürnberger steckte in der Familie zugunsten seiner Frau zurück, war politisch engagiert. Schließlich ließ er sich von der SPD für die Bundestagswahl aufstellen.

In seinem Buch "Die verkaufte Demokratie" erklärt er, warum er scheitern musste.

Bericht in der Süddeutschen Zeitung

Christian Nürnberger

CHRISTIAN NÜRNBERGER

Die verkaufte Demokratie - Wie unser Land dem Geld geopfert wird

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 368 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-453-28070-0 € 19,99 [D]

erschienen bei randomhouse
Leseprobe

Die verkaufte Demokratie

  • 24.07.2016, 14:00 Uhr
    Plärrerfest der Schwarzenbrucker SPD | mehr…
  • 26.07.2016, 19:00 Uhr
    Gesundheitspolitisches Forum der ASG Mittelfranken | mehr…
  • 29.08.2016, 18:00 Uhr
    Kirchweihstammtisch | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto